Home

logobl

Produkte

Dosiertechnik

Messtechnik

Referenzen

Downloads

Kontakt

AGB

Impressum

Datenschutzerklärung

Entfernung von Chromat mit ABSORPTIONSMITTEL 3
-

 Ein patentiertes und bewährtes Verfahren

Chrom stellt insbesondere in seiner 6-wertigen Form als Chromat ein großes Problem dar, da sich Chrom(VI) nicht ohne weiteres fällen oder fixieren läßt. Die Entfernung des toxischen und krebserregenden Metallanions mit den gängigen Ionentauschern erfordert eine aufwendige Apparatur für die Regenerierung des Ionentauscherharzes und verursacht dadurch, inklusive der Entsorgung des Regenerates, enorme Kosten. Daneben besteht beim Einsatz eines Anionentauschers stets die Gefahr, dass er sich neben Chromat mit anderen, oft in hoher Konzentration vorliegenden, Anionen wie Sulfat oder Hydrogencarbonat belädt und deshalb sehr oft regeneriert werden muss.

Bei dem von uns entwickelten Reinigungsverfahren wirken zwei Mechanismen ineinander, die Reduktion und Absorption.

  1. Bei der Reduktion wird Chrom(VI) durch Zugabe eines Reduktionsmittels zu Chrom(III) reduziert. Das Reduktionsmittel wird dabei im leichten Überschuss zugegeben. Das überschüssige Reduktionsmittel führt auf der Schüttung mit ABSORPTIONSMITTEL 3 durch Reduktion von Teilen des enthaltenen Eisens zur Bildung von "Green Rust", welcher seinerseits ein starkes Reduktionsmittel darstellt. Damit kann ausgeschlossen werden, dass eventuell nicht reduziertes Chrom(VI) die Schüttung passiert. Zugleich findet eine vollständige Ausnutzung des Reduktionsmittels statt.
  2. Das entstandene Chrom(III) wird vom ABSORPTIONSMITTEL 3 absorbiert.

Die Entfernung von Chrom mit ABSORPTIONSMITTEL 3 ist ein bewährtes Verfahren, was zahlreiche Referenzen beweisen. Erfahrungen aus der Altlastensanierung zeigen, dass die mögliche Massenbeladungen bei Chromat bis zu 4 % liegen kann.

CHROMAT
düsseldorf

Dieses Bild zeigt eine mobile Wasserreinigungsanlage zur Entfernung von Chromat (Zufluss: ca. 6-8 m³ /h) installiert in einem 20 feet Container.

Ausstattung:

  • Rührbehälter mit Trockengutdosierer
  • Absorberfilter
  • Schlammtank
  • Schaltschrank
  • Verrohrung mit externem Rückspülbehälter
zurück5